Das Blog für Haus und Garten

Tipps und Infos für Heimwerker und Hobbygärtner

Tag: Tomaten

Gemüse

Ob man einen Nutzgarten haben möchte und Gemüse für die Versorgung der Familie anbauen möchte, das ist die persönliche Entscheidung eines jeden einzelnen. Aus Kostengründen ist dieses sicher nicht mehr notwendig. Früher war die Versorgung aus dem eigenen Garten für viele Menschen noch notwendig, heute ist dieser Aspekt nebensächlich geworden.

Wer möchte, kann Obst und Gemüse günstig einkaufen. Und wenn man dann die Arbeit und die Kosten für die Saat und Pflanzen rechnet, spielt dieser Aspekt nur noch eine untergeordnete Rolle. Nein, die Menschen, die sich für einen Nutzgarten entscheiden, tun dieses aus Überzeugung. Sie möchten ihr eigenes Obst und Gemüse anbauen und verzichten dabei weitgehend auf den Einsatz von Spritzmittel und chemischen Düngemitteln.

Aber auch diejenigen, die einen Garten „just for Fun“ haben und wenig Wert auf die Produktion von eigenen Lebensmitteln legen, bauen häufig in geringen Maße Gemüse an. Das sind dann nicht mehr nur Kohl und Kartoffeln sondern es handelt sich um kleine Leckereien. Ein paar Kohlrabi, einige Salatpflanzen, Tomaten, Zucchini, Kürbis, Gurken undeine Reihe Bohnen. Eben gerade soviel, das die Arbeit noch Spaß macht und man ein paar mal im Jahr „Frisches“ aus dem eigenen Garten auf dem Tisch hat.
Das ist ein schönes Hobby und gerade wer ein Gewächshaus hat oder ein Frühbeet kann seinen Speiseplan mit dem eigenen Gemüse und Salat wunderbar ergänzen. In diese kleinen Gemüsegärten, die man auch auf der Terrasse oder dem Balkon anlegen kann, gehören natürlich auch Kräuter. Hier sind der Vielfalt keine Grenzen gesetzt. Egal ob es sich um Petersilie oder Rosmarin, um Schnittlauch oder Basilikum handelt, alles wird ausgepflanzt und in der modernen Küche verwendet.


.

Das Blog für Haus und Garten läuft unter Wordpress 2.8.5
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates